Kontakt

NEWS

West-Pott

EYE! Team Geier beim „European Youth Event“ in Straßburg

Drei Tage im Herzen der Europäischen Demokratie! Vom 08. bis 10. Oktober 2021 reisten zwölf Delegierte als Team Geier aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein im Alter von 18 – 30 Jahren nach Straßburg um dort mit 3.000 anderen jungen Menschen am European Youth Event teilzunehmen. Das European Youth Event

Weiterlesen »
West-Pott

Europäische Bürgerinitiative erfolgreich – Ende der Käfighaltung bis 2027 möglich

Rund 1,4 Millionen Menschen aus 18 EU-Ländern fordern von der EU ein Ende der Käfighaltung für Nutztiere. Das Europaparlament reagierte prompt und beschloss im Juni eine entsprechende Resolution. Die Kommission wird aufgefordert Gesetzesvorschläge für ein Verbot der Käfighaltung vorzulegen. Als erstes soll bis Ende 2022 eine wissenschaftlich fundierte Folgenabschätzung vorgenommen

Weiterlesen »
West-Pott

Das europäische Forschungsförderprogramm

Drei Tage im Herzen der Europäischen Demokratie! Vom 08. bis 10. Oktober 2021 reisten zwölf Delegierte als Team Geier aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein im Alter von 18 – 30 Jahren nach Straßburg um dort mit 3.000 anderen jungen Menschen am European Youth Event teilzunehmen. Das European Youth Event

Weiterlesen »
West-Pott

Konferenz zur Zukunft Europas

Seit Mai können europäische Bürger*innen direkt mitbestimmen, wie die EU zukünftig aussehen könnte. In einem über zwei Jahre angelegten Prozess können und sollen sie ihre Ideen für das Europa der Zukunft einbringen und über zentrale Prioritäten und Herausforderungen maßgeblich mitentscheiden die „Konferenz zur Zukunft Europas“. Sie ist die erste ihrer

Weiterlesen »
Europa mittendrin

Europaweiter Schutz für Whistleblower

Interne Hinweisgeber, neudeutsch Whistleblower genannt, haben in den letzten Jahren bei der Aufdeckung von Missständen oder gar Verbrechen eine zentrale Rolle gespielt. Nur dank ihnen konnten Finanzskandale wie Luxleaks und Panamapapers oder der Facebook-Datenskandal um Cambridge-Analytica ans Licht der Öffentlichkeit gelangen. Doch Hinweisgeber hatten es bislang schwer, denn sie mussten

Weiterlesen »

Video-Podcast

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
1 day ago
Jens Geier
Noch haben wir parlamentarische Sommerpause, trotzdem gibt es was zu tun: Im Hamburger Medienbunker @Studio11Hamburg wird gedreht! Bald mehr…

Noch haben wir parlamentarische Sommerpause, trotzdem gibt es was zu tun: Im Hamburger Medienbunker @Studio11Hamburg wird gedreht! Bald mehr… See MoreSee Less

4 weeks ago
Jens Geier
Am 01. September um 18 Uhr lade ich junge Menschen zum Nachholtermin aus Essen, Oberhausen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Kreis Wesel, Kreis Kleve, Kreis Viersen, Rhein-Erft-Kreis, Städteregion Aachen, Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg und Düren recht herzlich zu Pizza & Politik im Essener Raum ein. Bei Pizza & Politik treffen jungen Menschen Politiker*innen und diskutieren mit ihnen über alles, was ihnen gerade wichtig ist.

Oft wird jungen Menschen nachgesagt, dass sie nicht an Politik interessiert seien. Aber: nicht die jungen Menschen müssen interessiert sein, sondern wir Politiker*innen müssen interessant für und interessiert an den jungen Menschen sein. Hierfür biete ich am bundesweiten Aktionstag gerne eine Plattform.

Anmeldungen unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeY0lF64UctdHc_cYvGRK-9-KSW8ieNGZnpWhVF3_OShtT9IQ/viewform

Am 01. September um 18 Uhr lade ich junge Menschen zum Nachholtermin aus Essen, Oberhausen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Kreis Wesel, Kreis Kleve, Kreis Viersen, Rhein-Erft-Kreis, Städteregion Aachen, Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg und Düren recht herzlich zu "Pizza & Politik" im Essener Raum ein. Bei Pizza & Politik treffen jungen Menschen Politiker*innen und diskutieren mit ihnen über alles, was ihnen gerade wichtig ist.

Oft wird jungen Menschen nachgesagt, dass sie nicht an Politik interessiert seien. Aber: nicht die jungen Menschen müssen interessiert sein, sondern wir Politiker*innen müssen interessant für und interessiert an den jungen Menschen sein. Hierfür biete ich am bundesweiten Aktionstag gerne eine Plattform.

Anmeldungen unter: docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeY0lF64UctdHc_cYvGRK-9-KSW8ieNGZnpWhVF3_OShtT9IQ/viewform
See MoreSee Less

4 weeks ago
Jens Geier
Es gibt Gründe, warum Venice Beach so heißt: Die wundervolle Barb von https://instagram.com/pedalornot?igshid=YmMyMTA2M2Y= hat sie uns gezeigt. Thanks for the nice tour, which is highly recommended!

Es gibt Gründe, warum Venice Beach so heißt: Die wundervolle Barb von instagram.com/pedalornot?igshid=YmMyMTA2M2Y= hat sie uns gezeigt. Thanks for the nice tour, which is highly recommended! See MoreSee Less

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus….#nordpol #STUDIO11_Hamburg

Am 01. September um 18 Uhr lade ich junge Menschen zum Nachholtermin aus Essen, Oberhausen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Kreis Wesel, Kreis Kleve, Kreis Viersen, Rhein-Erft-Kreis, Städteregion Aachen, Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg und Düren recht herzlich zu "Pizza & Politik" im Essener Raum ein. Bei Pizza & Politik treffen jungen Menschen Politiker*innen und diskutieren mit ihnen über alles, was ihnen gerade wichtig ist.

Oft wird jungen Menschen nachgesagt, dass sie nicht an Politik interessiert seien. Aber: nicht die jungen Menschen müssen interessiert sein, sondern wir Politiker*innen müssen interessant für und interessiert an den jungen Menschen sein. Hierfür biete ich am bundesweiten Aktionstag gerne eine Plattform.

Anmeldungen unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeY0lF64UctdHc_cYvGRK-9-KSW8ieNGZnpWhVF3_OShtT9IQ/viewform

Es gibt Gründe, warum Venice Beach so heißt…
Vielen Dank an lovely Barb von @pedalornot, die uns alles gezeigt hat. Highly recommended tour!

Die EU bereitet sich auf einen Engpass in der Gasversorgung vor: Gestern stellte die Kommission Pläne für Energieeinsparungen bei Industrie und Haushalten vor. Damit reagiert sie auf erwartbare Auswirkungen der Energiekrise im kommenden Herbst und Winter und schlägt ein europäisch koordiniertes Vorgehen und gemeinsame Anstrengungen vor.

Der Energiekrise-Winter wird zum Solidaritäts- und Stresstest für die EU. Nur mit echtem Zusammenhalt kommen wir in der EU durch den bevorstehenden Herbst und Winter. Im Falle von Versorgungsausfällen, sollten sich durch Infrastruktur direkt miteinander verbundene Nachbarländer gegenseitig helfen, um sicherzustellen, dass bei vollständiger Störung der Gaslieferung aus Russland dennoch Gas da ankommt, wo es am meisten gebraucht wird. Auch wenn die europäischen Staaten unterschiedliche Betroffenheiten haben, was die Gasversorgung angeht, stehen wir doch alle vor dem ähnlichen Problem, dass wir angehen müssen.

Es ist darüber hinaus richtig, dass die Kommission die Mitgliedstaaten zum weiteren Energiesparen aufruft und marktbasierte Anreize für Einsparungen in der Industrie vorschlägt.

Kommt es zu Gasengpässen, müssen auch Industriesektoren berücksichtigt werden, die auf stetige Energieversorgung angewiesen sind, um die Produktion sowie nachfolgende Lieferketten aufrecht zu erhalten. Bei einer Überarbeitung der Priorisierung bei der Versorgung dürfen jedoch Haushaltskund*innen auf keinen Fall unten anstehen. Verbraucher*innen müssen im Falle von Gasengpässen geschützt sein.

Mit der Rechtssetzung über aufzufüllende Gasspeicher (aus dem Paket Re-Power EU) haben Kommission und Parlament den ersten wichtigen Schritt zur Sicherung verfügbarer Gasmengen getätigt.

Weiter in den Kommentaren.

Vor 78 Jahren, am 20. Juli 1944, hatten Wehrmachtsoffiziere um Claus Schenk Graf von Stauffenberg vergeblich versucht, Adolf Hitler mit einer Bombe zu töten und den Zweiten Weltkrieg zu beenden. Sie wurden noch am Abend des Attentats erschossen. Jährlich gedenken wir Ihnen an diesem Tag des gescheiterten Attentats und der Ermordeten des Widerstandes gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft.

Foto: picture alliance /dpa

Extra für @ploetzlich_ratsfrau: Ecken am Museum ; )

Decken im Museum: Getty Center

Heute beginnt im #ep mit den sogenannten grünen und weißen Wochen, die parlamentarische Sommerpause. Das bedeutet in dieser Zeit finden keine Plenar- und Ausschusssitzungen statt. Neben etwas Zeit zur Erholung werden diese Tage unter anderem auch dafür genutzt, um sich auf das zweite Halbjahr vorzubereiten, für außerparlamentarische Aktivitäten oder um Termine im Wahlkreis wahrzunehmen.

Decken im Museum: LACMA

Vorstellung meines Berichtsentwurfes zur Gasmarktrichtlinie – Was darin enthalten ist, erkläre ich on meiner Rede vor dem Ausschuss für Industrie-, Forschung und Energie (ITRE) des #ep

Mittlerweile schon eine Tradition ist der alljährlich stattfindende Empfang der Brüsseler Verbindungsbüros von #dgb, #ögb und den schwedischen Gewerkschaften – Nur im Austausch von nationaler und europäischer Politik kann der soziale Ausgleich gelingen.

Heute durfte ich im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) des #ep meinen Berichtsentwurf zur Gasmarktrichtlinie vorstellen. Mit diesem ist unter anderem das Ziel verbunden, die Gesamtemissionen in diesem Bereich zu verringern sowie die Grundlage für einen europäischen Wasserstoffmarkt zu schaffen. Jetzt beginnen die Verhandlungen mit den anderen Fraktionen.

Erfolg für faires & sicheres Miteinander im Netz 👐 Diese Woche haben wir im EU-Parlament Vereinbarungen auf den Weg gebracht, um Nutzer*innen zu schützen & Tech-Riesen einzuhegen. Warum wir ein digitales Grundgesetz für 🇪🇺 wollen, erfahrt ihr im Video #dsa #dma #chatkontrolle

Diese Woche findet in Straßburg die Plenarsitzung des Europäischen Parlaments statt.

Die Themen sind unter anderem: das Gesetz über digitale Dienste und das Gesetz über digitale Märkte, die Taxonomie, der nachhaltige Flugverkehr sowie die Einführung des Euro in Kroatien zum 1. Januar 2023. Darüber hinaus wird es eine Aussprache mit Kyriakos Mitsotakis, dem Ministerpräsidenten Griechenlands geben. #ep #epplenary #straßburg