Energiekrise: Bezahlbare Energie für Europäer*innen sichern

©Europa-SPD

Die Europäische Union berät über weitere gemeinsame Antworten auf Russlands Angriffskrieg und die daraus resultierende Energiekrise. Das EU-Parlament wird dazu heute und morgen in Straßburg über zwei Resolutionen abstimmen; am Freitag beraten die Staats- und Regierungschefs darüber beim EU-Gipfel in Prag.

Niemandem in Europa darf Strom oder Gas abgestellt werden. Die Staats- und Regierungschefs müssen jetzt schnell und geschlossen Reaktionen auf die Energiepreiskrise abstimmen. Energie muss wieder bezahlbar werden. Dafür braucht es auch einen Gaspreisdeckel für den gesamten EU-Import. Gleichzeitig muss die EU-Kommission die Angebotskrise lösen und Verträge mit Algerien und Norwegen für Gaslieferungen abschließen.

Als EU-Parlament konnten wir fraktionsübergreifend Einigkeit für Maßnahmen wie die gemeinsame Beschaffung von Energie-Importen gewinnen. Die Versorgung und Erschwinglichkeit von Energie muss für alle Europäer*innen gesichert werden. Außerdem machen wir Sozialdemokrat*innen uns dafür stark, dass das erfolgreiche EU-Programm für Kurzarbeit und damit die Sicherung von Arbeitsplätzen in Krisen zu einem permanenten Abfederungsinstrument ausgebaut wird. Wir riskieren sonst, dass die sozialen Unterschiede zwischen den EU-Ländern weiter steigen und innerhalb der einzelnen Länder Energie-Armut zur langfristigen Armutsfalle wird.

News

Europa mittendrin

Bessere Bedingungen für saubere Technologien – Europaparlament will Clean-Tec-Industrie ausbauen

In den letzten Jahren hat Europa gleich in mehreren Bereichen klimaneutraler Energie seine Führungsrolle verloren. Viele Unternehmen aus den heimischen Clean-Tech-Industrien sind abgewandert. Das kostete in der EU viele Arbeitsplätze und erhöhte stark die Abhängigkeit von Staaten wie China. Das Europaparlament hat nun im Dezember den sogenannten „Net Zero Industry Act“ beschlossen, das Gesetz für klimaneutrale Industrie in Europa.

Weiterlesen »

Teile diesen Beitrag

Das könnte Ihnen auch gefallen