Europa neu denken. SPD

Jens Geier, Mitglied des Europäischen Parlaments | Kontakt | Impressum

NORBERT GLANTE: “Roaming-Gebühren sind zu Weihnachten 2015 Geschichte”

Industrieausschuss des Europarlaments beschließt Abschaffung zusätzlicher Übertragungskosten

Mobilfunk-Nutzer können ab dem 15. Dezember 2015 EU-weit telefonieren und sur- fen, ohne dass zusätzliche Gebühren anfallen für die Nutzung eines ausländischen Netzes. Die Europaabgeordneten im Industrieaus- schuss werden aller Voraussicht nach am Montagabend einen entsprechenden Komp- romissantrag zum neuen Telekompaket “Connected continent” annehmen. Der SPD Europaabgeordnete
Norbert GLANTE begrüßt das Abstimmungsergebnis:

“Die Abschaffung der Roaming-Gebühren fordern wir Sozialdemokraten seit Beginn der Verhandlungen zur Roaming-Verordnung. Im Zeitalter des euro- päischen Binnenmarktes ist Roaming genauso überholt wie Überweisungs- gebühren im Zahlungsverkehr. Mit dem Kompromiss zum neuen Telekompaket schaffen wir den Durchbruch.”

Die bestehende Roaming-Verordnung legt ab 1. Juli 2014 bereits eine Absenkung der Obergrenzen für aus- und eingehende Anrufe auf 19 bzw. 5 Cent pro Minute und für Kurznachrichten auf 6 Cent pro Minute ohne Mehrwertsteuer fest. Die neue Ver- ordnung hat nun eine vollständige Abschaffung der Roaming-Gebühren zum Ziel. Norbert GLANTE zeigt sich zufrieden mit dem Kompromiss: “Ohne den kontinuierlichen Druck der Sozialdemokraten hätten wir im Parlament keine Einigung über den end- gültigen Wegfall dieser ungerechtfertigten Telefongebühren schon zu Weihnachten 2015 erzielt. “Auch Daten-Roaming würde dann der Vergangenheit angehören. Die Obergrenze liegt bisher bei 20 Cent pro Megabyte. “Ab 15. Dezember 2015 fallen keine zusätzlichen Kosten für die Datenübertragung mehr an, nur weil man eine Landesgrenze überschritten hat”, so Norbert GLANTE abschließend. Das Telekom-Gesetzespaket, das die Abschaffung der Roaming-Gebühren beinhaltet, verabschiedet das Plenum aller Voraussicht nach Mitte April in erster Lesung.

KONTAKTINFORMATIONEN

Sie haben noch Fragen?
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Europabüro Jens Geier MdEP
Severinstraße 44
45127 Essen

Telefon: 0201 - 820 23 24
Telefax: 0201 - 61 209 209

E-Mail: europabuero@jensgeier.eu

NÜTZLICHE LINKS

Bitte schauen Sie sich doch auch mal auf diesen Seiten um. Ich habe Ihnen hier eine interessante Zusammenstellung vorbereitet:

Banner